Vanwege de coronamaatregelen kan de onderwijsvorm of tentaminering afwijken. Zie voor actuele informatie de betreffende cursuspagina’s op Brightspace.

Studiegids

nl en

Entgrenzte Erinnerung: Schreibpraktiken der aktuellen deutschsprachigen Erinnerungsliteratur (MA 10 EC)

Vak
2020-2021

Admission requirements

Sprachniveau: abgeschlossenes Bachelorstudium. Nicht-Germanist*innen verfügen mindestens über gute passive Deutschkenntnisse.

Description

Die aktuelle deutschsprachige Erinnerungsliteratur befindet sich im Wandel. So arbeiten Autor*innen zunehmend mit metafiktionalen Narrativen, erzählen Erinnerungen aus interkultureller Perspektive oder experimentieren mit intermedialen und digitalen Schreibweisen in Graphic Novels und Blogs, um die Vergangenheit zu interpretieren. 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges sehen wir deshalb, dass sich das Genre der Erinnerungsliteratur in thematischer wie medialer Hinsicht ‚entgrenzt‘.
Das Seminar thematisiert unterschiedliche Schreibpraktiken der aktuellen Erinnerungsliteratur zum Zweiten Weltkrieg in vier thematischen Blöcken:
1. Erinnerung zwischen Autobiographie und Fiktion (Günter Grass, W.G. Sebald und die Bloggerin Marie Sophie Hingst)
2. Interkulturelle Erinnerung (Katja Petrowskaja und Vladimir Vertlib)
3. Erinnerung in Familienromanen (Peter Handke und Arno Geiger)
4. Intermediale Erinnerung (Art Spiegelmans Maus und Nora Krugs Heimat)
Um diese unterschiedlichen Schreibpraktiken diskutieren und analysieren zu können, baut das Seminar auf ausgewählten Sekundärtexten zur Erinnerungs- und Gedächtnisforschung, Traumatheorie sowie Literatur- und Medientheorie auf.

Für Lehramtsstudierende ist der Kurs so gestaltet, dass sie die nötigen Fähigkeiten erwerben, um über die thematisierten Lehrinhalte zu reflektieren und diese auch selbst zu gestalten. Studierende des zweijährigen “Educatieve Master” wählen ein Hausarbeitsthema, das eine direkte Relevanz für den eigenen Unterricht in der Schule besitzt.

Course objectives

Concise description of the course objectives formulated in terms of knowledge, insight and skills students will have acquired at the end of the course. The relationship between these objectives and achievement levels for the programme should be evident.
Studierende

  • haben fundierte Kenntnisse der theoretisch-methodischen Grundlagen und Schlüsselbegriffe zur Erforschung von Erinnerungsliteratur

  • sind imstande, unterschiedliche Schreibpraktiken (thematisch, intermedial, interkulturell) zu erkennen und zu analysieren

  • sind imstande, eine mit dem Seminarthema zusammenhängende wissenschaftliche Fragestellung zu formulieren und selbständig zu erarbeiten

  • sind imstande, die erworbenen Kenntnisse mündlich und schriftlich in wissenschaftlichem Deutsch zu formulieren

Lehramtsstudierende sind überdies

  • imstande, über Lehrinhalte zu den behandelten Themen zu reflektieren und deren didaktische Umsetzung in einer schriftlichen Hausarbeit auszuarbeiten

Timetable

Visit MyTimetable.

Mode of instruction

Seminar

Assessment method

10 EC:
Referat: 20%
Mündliche Mitarbeit und wöchentliche Beantwortung einer Lektürefrage: 20%
Hausarbeit: 60%

Resit

Die Hausarbeit kann wiederholt werden.

Inspection and feedback

How and when an exam review will take place will be disclosed together with the publication of the exam results at the latest. If a student requests a review within 30 days after publication of the exam results, an exam review will have to be organized.

Reading list

Primär- und Sekundärliteratur wird auf Brightspace zur Verfügung gestellt.

Registration

Enrolment through uSis is mandatory.
General information about uSis is available on the website.

Registration Studeren à la carte en Contractonderwijs

Not applicable.

Contact

Contact information [Drs. Dorine Schellens] (https://www.universiteitleiden.nl/en/staffmembers/dorine-schellens#tab-1)

Remarks

Not applicable.