Vanwege de coronamaatregelen kan de onderwijsvorm of tentaminering afwijken. Zie voor actuele informatie de betreffende cursuspagina’s op Brightspace.

Studiegids

nl en

Situated Literatures II: Grimmelshausens "Simplicissimus" und der europäische Barock

Vak
2014-2015

Admission requirements

Passieve taalvaardigheid Duits: C1; vak Situated Literatures deel 1 met goed gevolg hebben afgerond.

Description

Der Simplicissimus Teutsch (1659) von Hans Jakob Christoph von Grimmelshausen wird vielfach als erster moderner Roman in deutscher Sprache gesehen. Dieses Werk des deutschen Barock wurzelt nicht nur fest in der deutschen literarischen Tradition, sondern gleichermaßen in der Literatur von Süd- und Westeuropa. Der Autor schöpfte reichlich und scheinbar nach Bedarf aus einer großen Anzahl klassisch-antiker und zeitgenössisch-europäischer Quellen; ihm waren Werke der französischen, spanischen, italienischen und niederländischen Literatur des 16. und angehenden 17. Jahrhunderts ebenso vertraut wie deutsche der Vorzeit.
Darüber hinaus setzte Grimmelshausen Stilmittel ein, die schon die antike Literatur entwickelt hatte und in der Renaissance erneuert wurden. Ironie, Satire, Emblematik, Utopie, Zitat und Rätsel: antike, frühneuzeitliche und barocke Konventionen, mit deren Hilfe der Autor seinen Stoff zu einem faszinierenden, einmaligen Ganzen schmiedet.
In diesem Seminar studieren wir die Quellen des Simplicissimus und die Art und Weise, wie Grimmelshausen sie in seinem Roman aufnimmt. Was ist typisch ‘barock’, was ‘europäisch’, wie sind die literarischen und kunsthistorischen Vorlagen in das Werk einmontiert? Weiterhin ist zu fragen, wie Grimmelshausens Grenzüberschreitung sich zu jener anderer bekannter deutscher Barock-Autoren wie Andreas Gryphius und Martin Opitz verhält. Und schließlich: wie hat die Nachwelt, literarisch und kulturhistorisch, auf diesen Ausnahmeautor reagiert?

Course objectives

Die Teilnehmer gewinnen profunde Kenntnisse zu den in der Seminarbeschreibung aufgeführten Inhalten, insbesondere zu einem von ihnen ausgewählten, im Seminarvortrag und einer abschließenden Seminararbeit dargestellten Spezialgebiet.

(Es wird davon ausgegangen, dass die Teilnehmer vor Seminaranfang den Simplicissimus gelesen haben)

Timetable

Timetable Opleiding Literary Studies

Onderwijsvorm

Seminar

Course Load

  • Total course load: 140 hours (5 ects)

  • Hours spent on attending lectures and seminars: 7 × 2 = 14

  • Time for studying the compulsory literature and to write a paper (including reading / research) 126

Assessment method

Essay
Presentation
The final grade of the course course is established by determining the weighted average
In the case of a fail you are entitled to rewrite the essay.

Blackboard

Blackboard will be used to provide students with additional information/reading material.

Reading list

  • Dieter Breuer (Hrsg.), Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen Simplicissimus Teutsch, Frankfurt am Main 1989 (Deutscher Klassiker verlag)

  • Volker Meid, Grimmelshausen. Leben-Werk-Wirkung, Stuttgart 2011 (Reclam)

Registration

Via uSis

Registration Studeren à la carte and Contractonderwijs

Aanmelden A la Carte.
Aanmelden Contractonderwijs.

Contact

Coordinator of studies: Ms S.J. de Kok, MA, P.N. van Eyckhof 4, room 003b.