Prospectus

nl en

Psycholinguistics

Course 2011-2012

Admission requirements

Nichtgermanisten sollten minimal über gute passive Sprachkenntnisse verfügen.

Description

Was passiert in unserem Kopf, wenn wir sprechen, hören, lesen oder schreiben? Wie werden Wörter und Grammatik mental gespeichert und wie rufen wir sie ab? Welche Teile des Gehirns sind auf Sprache spezialisiert? Und was passiert, wenn diese nicht mehr funktionieren? Solche Fragen gehören zum Aufgabengebiet der Psycholinguistik. Im Seminar werden sie nacheinander behandelt. Wir besprechen experimentelle Studien über Sprachproduktion, Sprachperzeption und das mentale Wörterbuch. Außerdem beschäftigen wir uns mit Sprachstörungen (Aphasie).

Course objectives

Die Studenten lernen Modelle von mentaler Sprachverarbeitung kennen und erwerben (passives) Wissen über die Methoden und Ergebnisse von experimenteller Sprachforschung.

Teaching method

Seminar

Course load

5 ects = 140 Stunden
Seminar = 28 Stunden
Vorbereitung, Selbststudium und Hausarbeit = 112 Stunden

Required reading

Einzelne Artikel, die über Blackboard zur Verfügung gestellt werden.

Test method

Mündliches Referat (20%), schriftliche Prüfung (80%)

Registration

Via USIS

Information

Dr. J. Audring