Prospectus

nl en

Die Deutsche Sprache: Grundlagen II

Course 2012-2013

Description

Dieser Kurs setzt direkt den Kurs des ersten Semesters fort. Er besteht ebenfalls aus drei parallelen Bausteinen: einem Theoriebaustein, einem Praxisbaustein und einem begleitenden Tutorial. Die ersten Sitzungen sind der abschließenden Erarbeitung grammatischer Aspekte vorbehalten. Danach vertiefen die Studierenden in Sitzungen zu Übersetzung und zu mündlicher und schriftlicher Sprachfertigkeit sowohl ihre theoretischen Sprachkenntnisse als auch ihre Kompetenzen in der Anwendung.

Course objectives

Die Studenten sind am Ende des Semesters in der Lage:

  • alle relevanten Aspekte der deutschen Grammatik wiederzugeben und über sie zu reflektieren

  • diese Kenntnisse beim Schreiben und in der Aussprache des Deutschen erfolgreich anzuwenden, auf Niveau B2 (Lesen: C1) des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

  • Stärken und Schwächen im eigenen Sprachgebrauch zu benennen und selbständig an den Schwächen zu arbeiten

Teaching method

Übung

Test method

Unbenotete Voraussetzung: Aktive Mitarbeit, eigenständiges Arbeiten mit Lexigram und anderem Übungsmaterial, Anlegen eines bestimmten Kriterien entsprechenden Portfolios,
Benotete Prüfung: Abschlussklausur (70%), Mündliche Prüfung (30%). Beide Prüfungen sollten ausreichend sein.

Blackboard

Informationen, Aufgaben, Portfolio

Required reading

  • Ten Cate, Abraham P./Lodder, Hans G./Kootte, André (2007): Deutsche Grammatik. Eine kontrastiv deutsch-niederländische Beschreibung für den Zweitspracherwerb. Bussum.
  • Forst, Gabriele (2004): Thematisch woordenschat van het Duits. Almere.
    Nachschlagwerke (jeweils neueste Aufl.):
  • Duden: Deutsches Universalwörterbuch. Mannheim u.a.
  • Duden Bd. 2: Das Stilwörterbuch. Mannheim u.a.
  • Duden Bd. 8: Die sinn- und sachverwandten Wörter, Wörterbuch der treffenden Ausdrücke. Mannheim u.a.
  • Duden Bd. 9: Richtiges und gutes Deutsch, Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle. Mannheim u.a.

Contact

Dr. B. Köhnlein

Remarks

Das Seminar kann nur abschließen, wer in allen Bereichen zumindest mit einem genügend besteht und alle geforderten Aufgaben zuverlässig eingereicht hat.