Prospectus

nl en

Sprache, Denken, Wirklichkeit

Course 2012-2013

Admission requirements

Studenten mogen dit college alleen volgen als de onderdelen Fundament 1 en Inleiding taalwetenschap met goed gevolg zijn afgerond

Description

Sprache, Denken und Wirklichkeit hängen eng miteinander zusammen. Wir machen uns beispielsweise in Gedanken ein Bild von der Wirklichkeit und übersetzen dieses dann in Sprache, um uns mit anderen über unsere Sicht der Wirklichkeit auszutauschen. Aber wie sieht das Verhältnis genau aus? Kann man die Bestandteile der Wirklichkeit einzelnen Gedanken und diese dann wieder einzelnen Sprachkomponenten zuordnen? Und was kommt zuerst: die Wirklichkeit oder das Denken? Oder vielleicht doch die Sprache? Ist die Sprache nur Vermittler oder beeinflusst sie auch, wie wir denken? Und kann ich mit Sprache tatsächlich zur Wirklichkeit vordringen? Solche und ähnliche Fragen haben im Laufe der Sprachforschung schon unzählige Theoretiker fasziniert. In diesem Seminar schauen wir uns die Antworten einiger maßgeblicher deutscher Wissenschaftler vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert an.

Course objectives

Das Seminar geht von einer fundierten Kenntnis der in der kerncurricularen Einführung in die Sprachwissenschaft behandelten Aspekte aus.
Am Ende des Semesters haben die Studierenden ein grundlegendes Verständnis zentraler Fragestellungen und Theorien, die den theoretischen Umgang mit dem Verhältnis von Sprache, Denken und Wirklichkeit geprägt haben, erworben. Auf dem Weg zu diesem Ziel sammeln die Studierenden Erfahrung im Lesen und Erschließen auch komplexerer sprachwissenschaftlicher Forschungsliteratur.

Course load

5 ects = 140 Stunden
Seminar = 28 Stunden
Vorbereitung und Selbststudium = 112 Stunden

Required reading

Wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Test method

Mündliche Präsentation (30%) und Schriftliche Prüfung mit Essayfragen (70%)

Blackboard

Informationen, Aufgaben

Registration

Via uSis

Information

Secretary German Studies: